[ ALBiREO Beta-Cygni.org Home | Club: Info / Röhrenheime Röhrenheime / Good Stuff | Galerie | Links ]
[[ Rohrheimseiten der: AdDiHaR / A.S.S. / A.S.W.NRW / ... ]]
[[[ Auf der DiHaR daheim: Rohrspecht / Slartibartfast & Zarniwoop / Zaphod Beeblebrox / Yooden Vranx / Random Dent / Frankie & Benjy / Gottfried Benedikt / Oku-Koffer / BinOku-Koffer / Uncle Al's ]]]

ALBiREO-Banner

Die Persönlichkeiten der ALBiREO stellen sich vor:

Slartibartfast (AdDiHaR)

Seit etwa 1990 schon, als der Rohrspecht noch nicht ahnte, dass er einmal der Rohrspecht sein würde, ist Slartibartfast, das Danubia 11×80-Weitwinkelglas mit 4,5° wahrem Gesichtsfeld, schon sein treuer Begleiter - ob zuhause in der Stadt oder unterwegs. Unvergessliche Anblicke hat er ihm auf 1900m Höhe, 80km von der nächsten größeren Stadt, in den asturischen Picos de Europa beschert.

Mit der bewährten Ellenbogenmontierung hat Rohrspecht im Lauf der Jahre gelernt, das schwere Glas bis auf 1-2 Bogenminuten ruhig zu halten...

Slartibartfast... ...wartet in der Dämmerung
Slartibartfast... in Erwartung des dunklen Nachthimmels

Unter die normalen runden Augenmuscheln sind noch (mit der Kneifzange etwas angeknabberte) ovale geklemmt, um seitliches Streulicht von den Augenwinkeln fernzuhalten - und trotzdem die Kappen noch draufsetzen zu können. Das hat sich sehr bewährt. Der lachhaft dünne Originalriemen am Glas wurde sofort ausrangiert und durch den breiteren vom Köcher ersetzt; der Köcher dafür an einen richtig breiten Kameragurt gehängt. Im Köcher ist übrigens genug Platz für eine Mondkarte und einen Karkoschka!

Die Vergrößerung ergibt schon eine ordentliche Grenzhelligkeit und lässt den Messier-Katalog rauf und runter zumindest als Nebelfleckchen sehen, unter guten Bedingungen auch mehr (im Gebirge ist der Nordamerikanebel eine Pracht!). Der Rand des großen Felds ist deutlich astigmatisch, und wo der Mond steht, kann man anhand des Streulichts noch aus 40° Abstand sehen. Das linke Rohr, komischerweise nicht das rechte, neigt leicht zum Beschlagen - evtl. ist einmal Feuchtigkeit hineingeraten.
 

Zarniwoop

wurde auf dem 2003er ATT assimiliert. Auch die 20×80 schafft meine bewährte Ellbogen-Sessellehnen-Montierung noch recht brauchbar...

Leidlich dunklen Himmel vorausgesetzt, schafft Zarni praktisch jedes Messier-Objekt (zumindest als Wattebällchen), und bei sehr dunklem Himmel sogar - ohne Filter! - den Zirrusnebel, und zwar zur Gänze! (3,5° Gesichtsfeld!)

Der Mond ist prächtig, und man kann auch schon ahnen, dass der Saturn Ringe hat.

Kleine Parade...:

Z. und S. in ihren Köchern... ...und ausgepackt
Z. (links) und S. (rechts) beim Köcher-Strip ;)
 
Zarniwoops Okularende... ...und Slartibartfasts Einblick
Links Z., rechts S.
 
Zarniwoops Lichtsammler... ...und Slartibartfasts Linsen
Ebenso.
Zarniwoop beim Sonnenbad... ...und Slartibartfast desgleichen
Beim Sonnenbad.

(Auf den gescanten Bildern kommt nicht so deutlich raus, dass die Vergütung bei Zarniwoop geradzu grünlich ist im Vergleich zu Slartibartfasts eher blau schillernden Linsen.)
 


[ ALBiREO Beta-Cygni.org Home | Club: Info / Röhrenheime Röhrenheime / Good Stuff | Galerie | Links ]
[[ Rohrheimseiten der: AdDiHaR / A.S.S. / A.S.W.NRW / ... ]]
[[[ Auf der DiHaR daheim: Rohrspecht / Slartibartfast / Zaphod Beeblebrox / Yooden Vranx / Random Dent / Frankie & Benjy / Gottfried Benedikt / Oku-Koffer / BinOku-Koffer / Uncle Al's ]]]
©Slartibartfast und der Rohrspecht
Logo: Tom Rainy - mad-hatter@beta-cygni.org
Webhosting: Rohrspecht - webmaster@beta-cygni.org