[ ALBiREO Beta-Cygni.org Home | Club: Info / Röhrenheime Röhrenheime / Good Stuff| Galerie | Links ]
[[ Rohrheimseiten der: AdDiHaR / A.S.S. / A.S.W.NRW / Dr.BooZu / ... ]]
[[[ Auf der A.S.S. daheim: Birgit Kremer / ATLAS / FORS / John Herschel / Karoline Herschel / Sir William Herschel / Walentina Tereschkowa / Alphonsina M. de C. / Sterntaler / Goldkehlchen und Rachenputzer / Die Okus ]]]

ALBiREO-Banner

Die Persönlichkeiten der ALBiREO stellen sich vor:

Die Okulare und Filter von der A.S.S.

Zubehöre
 
War ser, ser chwierig, dieses Gruppenbild su machen, denn das kleine ups weinerliche Meade-Filterchen dachte, das täte weh!!! Fredchen hielt auch nicht einen Moment still! Aber chließlich pfiff Maria Callas, das neue Opernglas, sie alle susammen. Ja, Maria Callas kann nicht singen, dafür aber pfeifen! Aber ich chluckauf tans nicht nach ihrer Pfeife!
537×500 JPEG, 41KBy

Unser Bedienpersonal postete am 28.9.2001 (mit einigen Ergänzungen am 30.):

Hier war die Freude sehr groß, als ich eben die Oku-Tasche öffnete und rief:
"Ihr lieben kleinen süßen ungetauften Okulare und Filterchen! Kommt mal alle her, es gibt wichtige Neuigkeiten!"

Allen voran rollte Herr LVW 17 mm auf mich zu... ich konnte ihn gerade noch auffangen... der macht aber auch immer einen auf starken Macker! Fast hätte er noch das Mondfilterchen gerempelt, das immer so schrecklich neugierig ist und ewig mit der Nase vornean sein möchte. Irgendwer weinte.... ach sicher wieder dieser Meade-Filter, der wirklich nah am Wasser gebaut hat...! Endlich, endlich hatte ich sie dann alle um mich versammelt und erklärte ihnen, dass es der Okulargewerkschaft in D'land gelungen sei ihre Rechte - nämlich ein Leben mit Namen und eigener Persönlichkeit - durchzusetzen!

Juchuuuh-Rufe wurden laut, alle riefen laut durcheinander, selbst Herr UHC kugelte sich vor Freude! Er hatte noch gar nicht mitbekommen, dass diese Rechte erstmal nur für Okulare vorgesehen sind...! Der Arme! Das konnte ich nicht mitansehen und deshalb taufte ich ihn auch!

Dazu rief ich dann natürlich Sir William, Karoline, Walentina und auch John, der gerade im Sandkasten spielte. Und dann taufte ich meine Okulare höchst feierlich mit den folgenden Namen:

Getauft wurde natürlich auch das Fernglas, nämlich auf COL 399, denn es hängt ja immer im Flur am Kleiderständer.

Eine wirklich schöne Feier!!!
Gleich gibt es Limonade und Schokoladenkuchen für alle und danach ab mit ihnen in die Badewanne, wo sie dann mit Isopropanol abgeschrubbt werden!

So, wenn jetzt aber man nicht eitel Sonnenschein herrscht! :-)))))

Orangeblaue Sternengrüße
 
Birgit

(Es wird vermutet, dass es sich bei COL 399 um niemand anderen als Laika handeln könnte. Vielleicht hatte La Socia unter Walentinas Einfluss verdrängt, dass das Glas schon einmal getauft worden war, als sie ihm den Astrocanautinnen-Namen gab...)

(2.4.2002) Stop press...
+++ secret +++ classified +++ do not read +++

Birgit vermeldet:

Walentina hat mich eben aufgeklärt, dass nämlich COL 399 der Tarnname von Laika ist, den das FG nur für hochdelikate Missionen verwendet!

Also nicht weitersagen!
 

Und seither ist noch das Osterei dazugekommen, denn wie Birgit und Jürgen mit Sir Williams Unterstützung höchstwissenschaftlich am Ostermontag 2002 feststellten:

Nach reiflicher Ueberlegung war der phantasievollste Name, der unseren Hirnen entwich, OSTEREI. Dies trifft nicht nur den Kern des Schokoladeneis, welches als Verpackung diente. Vielmehr ist es auch eine linguistisch appropriate Approximation der Topologie des besagten Gegenstands.

Osterei's Geburt So werden LVWs geboren...
Juanito: "Ja, die Kinder kommen mit dem Klapperstorch aus Paris und die LVWs in Ostereiern aus England!!! Nix da mit Bienchen und so 'nem Kram!"
735×643 JPEG, 95KBy
(8.4.2002) Stop press...

Ganz bitterliches Weinen heute morgen aus der Okutasche...! Ich dachte natürlich, es sei das weinerliche Meade-Filterchen, aber nein, es schlief noch. Dafür rollten dem kleinen LV 4mm dicke Kullertränen runter.

"Hast Du einen Alptraum gehabt, Du Schnuckeloki?"

Es schniefte und zog die Nase hoch.
"Neeeeiiiiin, aber ich bin so schrecklich traurig, weil Du mir keinen naselauthochzieh Namen gegeben hast!"
"Oh, mein süßes kleines armes Schnuckeloki, und ich dachte, Dir würde diese liebevolle Anrede gefallen!"
"Tuuuuut sie ja auch, aber wie soll ich so wissen, ob ich Männlein oder Weiblein heeeeuuuuul bin!"

Ich nahm ganz vorsichtig das Deckelchen ab und guckte wirklich nur ein ganz klein wenig! Ein Junge!!! Sterntalerchen näherte sich ganz neugierig, ich machte also ganz schnell das Deckelchen wieder drauf und fragte die Kleine, ob ihr der Name "Leopold" gefällt.

"Oh ja, sehl! Leopold Vincent ist ein schönel Name fül kleines 4mm Okulal! Wir können ihn lufen «Poldi»."

Bei Poldi versiegten schlagartig die Tränen, und er grinste und fragte doch tatsächlich Sterntalerchen, ob sie heute abend schon was vorhabe! Also ehrlich! Auf den werd ich ein Auge werfen müssen!!!
 

Der Galaxien-Lotse geht an Bord

(16.5.2002)

An Alle!
 
Heißa! Die ASS hat wieder Zuwachs bekommen! Dafuer nahm ich's heute morgen gerne in Kauf, fast eine Stunde in der Warteschlange an der Post zu stehen!
Endlich hielt ich mein Päckchen in der Hand! Wieder zuhause, lief ich gleich laut jubelnd nach oben zum Okukoffer, denn alle sollten den neuen Erdenbuerger doch begrüßen.

Don UHC verbat sich jedoch sofort diesen ruhestörenden Lärm, das weinerliche Meade-Filterchen brüllte wie am Spieß, Mr. Moon gähnte und meinte, das sei nun wirklich keine Uhrzeit, um den Schlaf aller zu stören. Luisa Victoria Wilhelmina, die XVII. beäugte den Neuankömmling argwöhnisch, Luis Victor Wilhelm der XIII., auch genannt der Unterdrückte, erklärte verbiestert: "Dem mach ich keinen Platz hier!" - Meine Güte! Ich kriegte ja schon nen Schrecken und dachte, dass das kleine süße noch ungetaufte LVW 3,5 mm gleich wieder nach England würde abreisen wollen.

Weit gefehlt! Es rollte aus seiner Schachtel, schaute alle vergnügt blinzelnd an und meinte dann: "Hello, ich bin Geordi und übernehm ab sofort das Aufsuchen der Galaxien auf der ASS!" Wir guckten uns alle ganz entsetzt an! Nur Sir William wieherte vor Lachen und meinte: "Dieser englische Humor ist einfach wonderful!" Geordi kletterte dann auch sofort hoch zu Sir William, streckte von dort aus Luis Victor Wilhelm die Zunge heraus und machte es sich dann gleich darauf in Sir Williams Fockelpinne bequem! Die beiden beraten sich seitdem, was sie sich heute abend zuerst angucken wollen, ob M3 oder M13. Mr. Murphy kennnen die zwei wohl nicht...!

Ich freu mich schon riesig darauf, das neue OKU an den KH's auszuprobieren!!!!! Es lebe die Astrosucht!

Aus der geschlossenen Abteilung zu Villa Albireo in Hispanien
 
Doña Brigida, die mit dem Oku-Tick!

Kasachok

(28.10.2002)

...dass ich heute morgen ein kleines schnuckliges LVW 5mm aus Juan Ignacio's Schaufenster befreite, ums richtiger auszudrücken: ich kauuuufte! :-)))))))))))

Zu meiner Entschuldigung sei hervorgebracht, dass ich mir unbedingt was Gutes tun musste! Außerdem ist das LVW 3,5mm manchmal seeingbedingt zu happig!!!!
Juchhuuuh, ich freue mich! Kalinka, Kalinka, Kaliiiinka hieß sie, und ein Okulärchen wie Kalinka, das gab es noch nie..... Kasachok!!!


[ ALBiREO Beta-Cygni.org Home | Club: Info / Röhrenheime Röhrenheime / Good Stuff| Galerie | Links ]
[[ Rohrheimseiten der: AdDiHaR / A.S.S. / A.S.W.NRW / Dr.BooZu / ... ]]
[[[ Auf der A.S.S. daheim: Birgit Kremer / ATLAS / FORS / John Herschel / Karoline Herschel / Sir William Herschel / Walentina Tereschkowa / Alphonsina M. de C. / Sterntaler / Goldkehlchen und Rachenputzer / Die Okus ]]]
©Die obigen und Birgit Kremer, A.S.S.
Logo: Tom Rainy - mad-hatter@beta-cygni.org
Webhosting: Rohrspecht - webmaster@beta-cygni.org