[ ALBiREO Beta-Cygni.org Home | Club | Galerie: | Links ]
[[ A.R.T. / ... / S.I.R.E. / SMS-SLT / S.P.O.K. / WIDATO / WOVOAP / On Tour! ]]

ALBiREO-Galerie

Bilder vom S.P.O.K.

(Spechtelplatz präferierter Ostacker Kasseburg, vormals - bis einschl. 14.2.2002 - Kuddewörde)

Februar 2003

Grover (N 200/1000) und die Philips ToUCam Pro 640×480 im Primärfokus haben sich dem Mond gewidmet. Steuerung, Nachbearbeitung und Mosaikbau mit VirtualDub, Giotto, IrfanView, und sogar MSPaint musste ran...

Naja, seht selbst. Jedenfalls finde ich Mond jetzt so richtig cool.

Jochen Ed., Großinquisitor der Billigpixel
 

Mondmosaik 2003-Feb-12 und 13, Mosaik
aufgenommen am S.P.Q.R.
519×600 JPEG, 74KBy oder größer:
748×864 JPEG, 187KBy

April 2002

Sofern nicht anders erwähnt (und schon bei früheren Bildern erprobt): Objektiv: Tamron 400 mm f/5.6; Elitechrome 200 Dia; Belichtungszeiten leider zum Teil nicht notiert
mit 1600×1200 Digitalkamera von der Leinwand abfotografiert
Bearbeitung mit einfachen Filtern (Kontrast, Gamma, Farben) in IrfanView
Größenreduzierung auf 50%, JPEG-Kompression mit 92%

C/2002 C1 Ikeya-Zhang

C/2002 C1 in Psc 2002-Apr-02, östlich von 90 Piscium
Starke Gamma-Reduktion für dunkleren Hintergrund
562×602 JPEG, 106KBy
C/2002 C1 in And 2002-Apr-04, bei der Andromeda-Galaxie M31
M110 ist am rechten Rand noch gerade wahrnehmbar
600×800 JPEG, 128KBy
C/2002 C1 in And 2002-Apr-04, in Andromeda (Position wie vorher)
Fokal mit Grover (N 200/1000), Nachführung mit Elmo (Russentonne).
Hintergrundsterne z.T. deutlich schwächer als 12m0 sind aufgezeichnet; der hellere Stern im Schweif ist TYC2805-00642-1 mit 9m6
800×600 JPEG, 133KBy

Doppelsternhaufen h und chi Persei

(NGC 869 und 884)
 

h+chi Per 2002-Apr-04
Fokal mit Grover (N 200/1000), Nachführung mit Elmo (Russentonne),
belichtet 10 Minuten
736×561 JPEG, 89KBy

"Whirlpool"-Galaxie M51 (NGC 5194/5)

M51 2002-Apr-05
Tamron 400mm f/5.6; belichtet 20 Minuten
Ausschnitt ohne Größenreduzierung.
An der Nachführung wird noch gearbeitet!
618×504 JPEG, 106KBy

Das Große T

In der Südwestecke des Sternbilds Coma, unweit Denebola (beta Leonis) und nahe der Grenze zu Virgo, steht dieser Wegweiser ins Reich der Galaxien (Karkoschka E13+14), unmittelbar umgeben von einigen Schaustücken aus dem nordwestlichen, in Coma hinüberragenden Teil des Virgo-Galaxienhaufens: M98 (langgestreckt, rechts vom rechten Ende des Querstrichs), M99 (rund, rechts neben dem mittleren Stern des Längsstrichs) und M100 (rund mit hellem Kern, in Verlängerung des Querstrichs nach links). Außerdem sind 6 weitere NGC-Galaxien erkennbar, u.a. das schöne Paar NGC 4298/4302.
 

"T" mit M98,99,100 2002-Apr-05
belichtet 20 Minuten
800×600 JPEG, 159KBy

Februar 2002

"Weihnachtsbaum"-Haufen NGC 2264 in Monoceros

mit dem Konusnebel an der Spitze
 

NGC 2264 2002-Feb-15
Objektiv: Tamron 400mm f/5.6
Kodak EliteChrome 200, belichtet 15 Minuten
Dia mit 1600×1200 Digitalkamera von der Leinwand abfotografiert
Bearbeitung mit einfachen Filtern (Kontrast, Gamma, Farben) in IrfanView
Größenreduzierung auf 50%, JPEG mit 92% Kompression
800×600 JPEG, 163KBy

Rosettenebel NGC 2237-9 in Monoceros

und Sternhaufen NGC 2244
 

Rosettenebel 2002-Feb-15
belichtet 20 Minuten
sonst wie NGC 2264
800×600 JPEG, 169KBy

Eulen-Haufen NGC 457 in Cassiopeia

NGC 457 2002-Feb-15
belichtet 10 Minuten
sonst wie NGC 2264
800×600 JPEG, 193KBy

Sternhaufen M36, M38 in Auriga

und weitere Haufen und Nebel - links M36, oben M38, darunter NGC 1907; rechts IC 417 und Stock 8 bei phi Aurigae
 

M36 + M38 2002-Feb-15
belichtet 10 Minuten
sonst wie NGC 2264
800×600 JPEG, 205KBy

Sternhaufen M50 und Emissionsnebel IC 2177 in Monoceros

(M50 nahe dem oberen Bildrand, IC 2177 in der Mitte der unteren Bildhälfte)
 

M50 + IC 2177 2002-Feb-15
belichtet 10 Minuten
sonst wie NGC 2264
800×600 JPEG, 164KBy

Jupiter in Gemini, mit M35

und NGC2174 / 2175
 

Jupiter + M35 2002-Feb-14
Objektiv: Canon EF 85mm f/1,8 abgeblendet auf f/2,8
Kodak EliteChrome 200, belichtet 5 Minuten
Dia mit 1600×1200 Digitalkamera von der Leinwand abfotografiert
Bearbeitung mit einfachen Filtern (Kontrast, Gamma, Farben) in IrfanView
Größenreduzierung auf 50%, JPEG mit 92% Kompression
600×800 JPEG, 208KBy

Januar 2002

IC 434 und Pferdekopfnebel in Orion

Links mitte: Flammennebel NGC 2024 bei Alnitak (zeta Orionis)
 

IC434 + B33 2002-Jan-04
Objektiv: Tamron 400mm f/5.6
belichtet etwa 15 Minuten
sonst wie das vorige Bild
600×800 JPEG, 141KBy

Orionnebel M42 und Umgebung

M42+43, NGC 1973...1981 2002-Jan-04
wie IC 434
600×800 JPEG, 104KBy

Pleiaden M45

M45 2002-Jan-04
wie IC 434
600×800 JPEG, 127KBy

Sternhaufen M35 in Gemini, mit NGC 2158 und IC 2157

M35 + NGC2158 2002-Jan-04
wie IC 434
600×800 JPEG, 185KBy

November 2001

Andromedanebel M31 mit M32 und M110

M31 2001-Nov-14
Objektiv: Tamron 400mm f/5.6
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
Ausschnitt mit Digitalkamera vom Diaprojektor abfotografiert
nachträglich wieder etwas verkleinert
400×453 JPEG, 88KBy

Triangulum-Galaxie M33

M33 2001-Nov-14
Objektiv: Tamron 400mm f/5.6
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
Ausschnitt mit Digitalkamera vom Diaprojektor abfotografiert
393×448 JPEG, 76KBy

Bei M31 und M33: Weißabgleich der Digitalkamera justiert (Lampenlicht!), 1600×1200 TIFF als Rohformat maximaler Auflösung, davon Ausschnitt gewählt, gammakorrigiert (1,6 bis 1,8), Schwarzpunkt auf 30 bis 50 von 255 heraufgesetzt, als JPEG (mit Kompression auf 90% Qualität) abgespeichert.
 

Juli/August 2001

Lagunennebel M8 und Trifidnebel M20

M8 und M20 2001-Jul-19
Objektiv: Canon EF 300mm f/4
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
mit Digitalkamera vom Diaprojektor abfotografiert, grün und blau auf 50% abgesenkt, Kontrast nachgebessert
375×536 JPEG, 53KBy

Nordamerikanebel NGC 7000

NGC 7000 2001-Jul-25
Objektiv: Canon EF 300mm f/4
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
mit Digitalkamera vom Diaprojektor abfotografiert, grün und blau auf 50% abgesenkt, Kontrast nachgebessert
800×600 JPEG, 156KBy

Region um gamma Cygni mit Emissionsnebeln

gamma Cyg Region 2001-Jul-25
Objektiv: Canon EF 300mm f/4
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
mit Digitalkamera vom Diaprojektor abfotografiert, grün und blau auf 50% abgesenkt, Kontrast nachgebessert
800×600 JPEG, 224KBy

Collinder 399: Brocchis "Kleiderbügel" in Vulpecula

Wenn wie hier, unter dunklem Himmel, viele schwache Sterne mit am Bild sind, wird das zum Suchrätsel... ich musste die Augen zusammenkneifen, bis ich ihn wiedererkannte! N ist unten. --Rohrspecht
 

Collinder 399 2001-Jul-25
Objektiv: Canon EF 300mm f/4
EliteChrome 200, belichtet etwa 8 Minuten
536×530 JPEG, 133KBy

Piggyback-Setup für obige (und einige der folgenden) Aufnahmen:

200/1000mm Synta-Newton "Grover"
Montierung Vixen GP-E, Stativ HAL-110
Einnordung mit Taiwan-Polsucher
Nachführung Vixen SD-1 / MT-1
Manuelle Deklinationskorrekturen über biegsame Welle
Fadenkreuz-Kellner 27 mm mit 3× Barlow
Canon EOS-50 an Gegengewichtsachse

Cirrus-Nebel in Cygnus

(NGC 6960 bei 52 Cyg (rechts); NGC 6979 (Mitte); links NGC 6992 (Thumbnail), 6995 und IC 1340)
 

Cirrus-Nebel 2001-Jul-28
Objektiv: Canon EF 300 mm f/4
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
Blau und Grün reduziert, Kontrast erhöht, Ausschnitt gewählt
789×593 JPEG, 204KBy

M29 und Crescent-Nebel in Cygnus

(links der kleine Offene Haufen M29, rechts (Thumbnail) der Wolf-Rayet-Nebel NGC 6888)
 

M29 und Crescent-Nebel 2001-Jul-28
Objektiv: Canon EF 300 mm f/4
EliteChrome 200, belichtet etwa 10 Minuten
Blau und Grün reduziert, Kontrast erhöht, Ausschnitt gewählt
807×551 JPEG, 165KBy

Milchstraße in Cygnus, von Sadr bis Albireo

Milchstraße in Cygnus 2001-Aug-25
Objektiv: Canon EF 85 mm f/1,8
EliteChrome 200, belichtet etwa 5 Minuten
Kontrast stark erhöht
531×600 JPEG, 177KBy

Januar 2001

Jupiter, Saturn und Plejaden

Jupiter, Saturn, M45 ca. 2001-Jan-15?
Objektiv: Canon EF 85 mm f/1,8
EliteChrome 100, belichtet etwa 3 Minuten
490×548 JPEG, 112KBy

Der Mond

Mein Mond ist jedenfalls groß - weil durch 8 Zoll Newton gedigiknipst!!

Ohne Stativ und Adapter das Kameraobjektiv auf das Okular gehalten.
Digitale Filter:

Süden ist rechts oben.
 

Südteil 2002-Mar-21
Grover mit 30 mm Celestron Ultima Okular
Olympus C200 Zoom Digitalkamera mit 2,1 Mio Pixel
Südlicher Teil
800×600 JPEG, 96KBy
Zentraler Teil 2002-Mar-21, wie Südteil
Hier möchte ich besonders auf Ptolemäus, Alphonsus und Arzachel hinweisen. Bei letzteren sind die Formationen B und E (Rükl 55) gut zu erkennen. B - der kleine Krater auf dem Wallgebirge - hat etwa 4 Bogensekunden bzw. unter 8 km Durchmesser. Außerdem wird im Rükl der Astronom Arzachel als Autor der "Toledischen Tabellen" hervorgehoben. Da merkt der Großinquisitor doch auf.
708×599 JPEG, 94KBy
Nordteil 2002-Mar-21, wie Südteil
Das Bild vom Norden ist besonders scharf geworden. Deshalb habe ich den Originalmaßstab beibehalten. Triesnecker E (Rükl 33) hat etwa 5 Kilometer Durchmesser. Der Appennin ist auch herrlich plastisch.
928×862 JPEG, 110KBy

Und das schönste am Mond: Visuell ist alles noch viel spektakulärer. Trotzdem werde ich jetzt erstmal einen Projektionsadapter für die chemische Kamera beschaffen. Solche Fotos brauche ich einfach auf Dia! Hell genug sollte er sein, unser schöner Mond.

Mondfinsternis 9. Januar 2001 in Gemini

Mondfinsternis - Übersicht Mit Umgebung...
Objektiv: Canon EF 85 mm f/1,8
EliteChrome 100, belichtet etwa 3 Minuten
600×800 JPEG, 141KBy
Mondfinsternis - Totalität Totalität
Fokal im Newton 200/1000mm
EliteChrome 100, Spotmessung/Automatik
985×755 JPEG, 184KBy
Mondfinsternis - Austritt Austritt aus dem Kernschatten
Fokal im Newton 200/1000mm
EliteChrome 100, Spotmessung/Automatik
927×777 JPEG, 199KBy

Und die S.P.O.K.-Besatzung On Tour:


Übrigens:

Die S.I.R.E. hat noch eine weitere Galerie!!
 


[ ALBiREO Beta-Cygni.org Home | Club | Galerie: | Links ]
[[ A.R.T. / ... / S.I.R.E. / SMS-SLT / S.P.O.K. / WIDATO / WOVOAP / On Tour! ]]
Bildbeiträge: ©Jochen Eddelbüttel, S.P.O.K.
Alle Rechte vorbehalten
Webhosting: webmaster@beta-cygni.org